Projekt HERZ

HERZ beginnt zu schlagen

Zeitungsartikel zum Start des Projektes HERZ vom 08.05.2010
Start des Projektes
Heldensteins Einwohner rücken zusammen“
JA Jung und Alt

Am 30.April startete das Projekt Herz im Gasthaus Aigner in Haigerloh. In diesem Projekt der Gemeinde Heldenstein sollen in Zukunft junge und alte Menschen der Gemeinde sich gegenseitig helfen. Das Projekt bietet die Plattform Hilfesuchende und Helfer unbürokratisch zusammen zu führen.

Der Jugendreferent Bernhard Aigner und der Referent für Senioren und Familie Gerhard Grochowski begrüßten zusammen mit Bürgermeister Kirmeier die Anwesenden „Jungen“ und „Alten“. Vier Beispielprojekte wurden an diesem Nachmittag durchgeführt. Jugendliche halfen einem Seniorenehepaar in Haigerloh im Garten, es wurden 12 Praktikumsplätze für Heldensteiner Jugendliche von ortsansässigen Betrieben angeboten, es wurden erste Gespräche wegen eines Jugendtreffs geführt und eine 85-jährige Seniorin zeigte Viertklässlern wie man Pfannkuchen bäckt.

Der Seniorenreferent konnte mit großer Freude bereits zwei Senioren vorstellen, die sich als Helfer zur Verfügung gestellt haben, weil sie davon überzeugt sind, dass in einem Dorf wie Heldenstein die Nachbarschaftshilfe groß geschrieben werden sollte, Sie werden als erste Helfer für andere Senioren Besorgungen machen oder auch Fahrdienste zu Einkäufen oder Ärzte leisten.

Jugendliche der Landjugend und die Interessierten des Jugentreffs haben mit Spaten und Hacken bewaffnet in einem Garten in Haigerloh einem älteren Ehepaar, das kürzlich die Diamantene Hochzeit feiern konnte, einige Beete im Garten von Gras und Unkraut befreit. Im zukünftigen Projekt können Jugendliche Senioren bei schwereren Arbeiten im Garten und Haus helfen.

Während des Nachmittags war es möglich, das sich Jugendliche bei bis jetzt zwölf Firmen der Gemeinde Heldenstein zu einem Praktikum anmelden konnten. Diese Firmen, zu denen hoffentlich noch weitere stoßen werden, haben diese Plätze sofort mit großer Freude zur Verfügung gestellt. Sie freuen sich auf tüchtige, motivierte Jugendliche. Eine Anmeldung ist auch weiterhin über den Jugend- oder Seniorenreferent möglich.

Im Gespräch mit den Jugendlichen, die am Jugendtreff interessiert sind, erfuhr die Gemeinde von den Hoffnungen und Wünschen ihrer jungen Mitbürger. Man vereinbarte einen weiteren Termin, bis zu dem die Jugendlichen weitere Interessierte ansprechen sollen. Ein solches Projekt kann nur dann gelingen, wenn sich von ihnen eine große Anzahl daran beteiligt.
Ein weiterer Höhepunkt war das Pfannkuchenbacken von „Omi“ Kohoutek mit Ihren Helferinnen Christine Burkhard und Ludwiga Auer. Neun Buben und zwei Mädchen wirbelten mit großer Begeisterung unter fachlicher Anleitung in der Küche des Gasthauses und zauberten phantastische Pfannkuchen auf die Teller.


Zum Abschluss verkosteten die ersten Beteiligten am Projekt HERZ die mit selbstgemachter Erdbeermarmelade gefüllten Pfannkuchen. Bürgermeister und Referenten wünschten nach diesem gelungenen Start des Projektes viel Glück und Erfolg.
Alle Bürger der Gemeinde Heldenstein haben jetzt die Möglichkeit bei dem

Jugendreferenten Bernhard Aigner ( Tel.: 0151 25310263 ) und dem

Referenten für Senioren und Familie Gerhard Grochowski ( Tel.: 1855 )
Hilfe anzubieten oder Hilfe anzufordern.


Wir als Vermittler zwischen Helfern und Hilfesuchenden garantieren Ihnen, dass Ihre Daten nicht in die Öffentlichkeit gelangen. Wir werden persönlich zwischen Ihnen vermitteln. Nachdem Sie uns Ihre Hilfe angeboten haben, werden wir eine Person auswählen, die Ihnen dann zur Seite steht.
Derjenige, der Hilfe anbietet, soll im Rahmen unseres Projektes auch Hilfe erfahren. Dadurch soll sein Aufwand ausgeglichen werden.

Hilfe könnte so aussehen:

-
Hausaufgabenbetreuung
- Hilfe in Haus und Garten
- Besorgungen
- Fahrdienste
- Kurse für Jung und Alt
- Hund spazieren führen
- Praktikumsplätze
...und vieles mehr!
Wenn Sie andere Ideen haben, melden Sie sich auch dann bei uns. Wir stehen ganz am Anfang und brauchen Ihre Mithilfe und Phantasie.

Im Internet auf der Homepage der Gemeinde Heldenstein ( www.heldenstein-online.de ) wird man in Zukunft nachlesen können, welche Angebote vorhanden sind und welche Hilfe nachgefragt wird.

Helfen Sie mit, dass unser Heldenstein mit gegenseitigem Helfen mehr zusammen rückt unter dem Motto: Jung und Alt mit Herz


(C) 2014 - UWG Heldenstein - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken